Deutschland Takt

Unter Deutschland-Takt werden drei gleich bedeutsame Entwicklungsrichtungen zusammengefasst:

1. Deutschland-Takt als integriertes Angebot für die Kunden des öffentlichen Verkehrs, mit dem vorhandene Verkehrsangebot sinnvoll vernetzt und neue Strukturen eingebunden werden können. Probleme beim Übergang von Nah- auf Fernverkehr, von Zug auf Bus sind ein Haupthindernis für eine breitere Nutzung des Angebots.

2. Deutschland-Taktals Planungsprinzip bei der Auslegung der Schienen-Infrastruktur: wenn zuerst ein Ziel-Fahrplan für den Personenverkehr und die fahrplangenauen Systemtrassen für den Güterverkehr in ausreichender Kapazität den Ausbauplanungen zugrunde gelegt werden, kann das Schienennetz sinnvoll ausgebaut werden.

3. Deutschland-Takt als politische Vision, als attraktives Ziel für eine Energiewende im Verkehrssektor. Der Deutschland-Takt ist das plakative Schlagwort, mit dem sich breite Schichten der Entscheidungsträger mobilisieren lassen, um einen Politikwechsel zugunsten des Schienenverkehrs „politikverträglich“ zu machen und über eine bessere Nutzung des Schienenverkehrs Energieverbrauch und CO2-Emission im Verkehrsbereich zu senken.

Näheres unter www.deutschland-takt.de